All posts tagged: beach

Summer Travels 2020 – Day 4 | Sommerreise 2020 – Tag 4

Piombino We wake up early, and make for the ferry right after getting up. At the ferry, we still need to confirm our ticket at the ticket office. Niece No. 1 goes to do that, while I finish my morning toilet and we have a quick breakfast. It doesn’t take long, and they let us embark. Heute müssen wir früh raus, um rechtzeitig zur Fähre zu gelangen. Am Anleger müssen wir zunächst unser Ticket bestätigen lassen. Während sich Nichte Nr. 1 darum kümmert, beende ich meine Morgentoilette und wir machen ein schnelles Frühstück. Bald dürfen wir dann auf die Fähre.                         Isla D’Elba The ride across to Elba takes about an hour, an hour I spend mostly on the open deck, enjoying the sunshine and the beautiful maritime scenery. Die Überfahrt nach Elba dauert etwa 1 Stunde, die wir meist an Deck verbringen, umgeben von schönstem Sonnenschein und maritimer Landschaft.               Portoferraio – Pomonte In Portoferraio we get …

Summer Travels 2020 – Day 3 | Sommerreise 2020 – Tag 3

We wake up to glorious views, and enjoy breakfast surrounded by rolling hills, fields, and the view on typical Tuscan farm houses.After breakfast, we set out again. Our day’s destination is the the coast. Still, we get to enjoy the typical Tuscan scenery for at least another hour. From the chapel road we move on, and pass through picturesque little towns like San Quirico. Soon enough, however, we leave behind they typical Tuscan looks, and learn that Tuscany can look differently, too. Wir erwachen zu herrlichsten Aussichten und genießen das Frühstück umgeben von sanften Hügel, Feldern, und dem Blick auf typisch toskanische Landhäuser.Nach dem Frühstück geht es los in Richtung Küste. Aber für die nächste Stunde bleibt die Landschaft Bilderbuch toskanisch. Wir fahren durch eine Reihe malerischer kleiner Orte wie San Quirico. Dann ändert sich das Umgebungsbild und wir lernen, dass die Toskana auch anders aussehen kann.                                       Terme Bagni di Petriolo After an hour we reach …

Israel 2.0 – Red Sea | Rotes Meer

The day begins with a good breakfast. Then we make for the city center, which on foot is only a couple of minutes away. Here we decide to make a boat tour with one of the glass bottom boats. Der Tag beginnt mit einem guten Frühstück. Dann machen wir uns zu Fuß auf ins Zentrum, das nur wenige Minuten entfernt liegt, wo wir uns für eine Tour mit dem  Glasbodenboot entscheiden. Glass Bottom Boat | Glasbodenboot The tour with the glass bottom boat lasts for at last an hour. We pass the dolphin swim area, the Aquarium and other sights. At the dolphin area we even stop for a while to watch.  Die Tour mit dem Glasbodenboot dauert mindestens eine gute Stunde.  Es geht vorbei an der Delfin Badestelle, dem Aquarium und anderen Sehenswürdigkeiten. Bei den Delfinen halten wir uns sogar ein wenig auf.                      They allow us to be in the glass bottom area of the boat for only part of the trip. But it’s …

Zeeland Highlights – Part 3

Vlissingen, Breskens, Goes Here you can see some of the highlights from our trips to Vlissingen, Breskens, and Goes. Hier könnt ihr ein paar der Highlights von unseren Touren nach Vlissingen, Breskens und Goes sehen.           Breskens To get to Breskens, we had to take the ferry. We had bikes with us, so we parked the car in the center of Vlissingen, then took the bikes on the ferry and explored Breskens on bike.The highlight in Breskens was the lighthouse. Um nach Breskens to kommen, mussten wir die Fähre nehmen. Wir haben das Auto im Stadtzentrum von Vlissingen gelassen, und sind mit den Fahrrädern per Fähre nach Breskens übergesetzt, das wir mit dem Fahrrad erkundet haben.Highlight von Breskens war der Leuchtturm.                        

Project Life 2015 – Week 33

Projekt Leben 2015 – Woche 33   Week 33 was a very eventful week. First, my vacation with sister on Germany’s northernmost island of Sylt, which was definitely a highlight. And the day after we got home, we set out again on a family vacation all the way to the very south of Germany. In other words, there was much to see and enjoy for this double spread, and definitely way more photos (and stories) that could ever be included in a PL spread. Woche 33 war sehr ereignisreich. Zuerst war da ja der Kurzurlaub mit Schwester auf Deutschlands nördlichster Insel Sylt. Und das war definitiv ein Highlight. Und am Tag nach unserer Ankunft zuhause gings gleich weiter zum Familienurlaub in den tiefsten Süden Deutschlands. Mit anderen Worten, es gab jede Menge zu sehen und erleben für dieses Doppelseitenlayout, und auf jeden Fall mehr Fotos (und Geschichten) als Platz auf diesen Seiten.                   Credits: Be My Anchor by Misty Hilltops Designs (Freebie here on this site) Pocket …

sylt

Good-Bye Sylt

Abschied von Sylt   Saying good-bye is always sad. Especially, if you’ve had such a great time as we had had on the island of Sylt. Good-bye it was, however, and we got up really early to pack our tent and everything. And since we finished packing in good time, we even had time to go back to the beach for a moment. Abschied zu nehmen ist immer schwer. Besonders, wenn man so eine schöne Zeit, wie wir auf Sylt gehabt haben. Abschied war aber dran und wir standen früh auf, um alles zusammenzupacken. Und da wir recht früh mit dem Packen fertig waren, hatten wir sogar noch Zeit für einen kleinen Abstecher an den Strand.             Click on images to enlarge / Zum Vergrößern auf die Bilder klicken    

Rømø & List/Sylt

  Rømø is a Danish island. And to Rømø we wanted to go today. In order to make the ferry, we got up really early. We put the bikes on a bus and rode to Sylt’s northernmost town, List. There we got onto the ferry that took us to Denmark where we spent all morning riding around. We even ended up on Northern Europe’s largest beach. In the afternoon we took the ferry back to Sylt and then rode our bikes all the way to the northernmost tip of the island (which also happens to be the northernmost tip of Germany). It was almost dark, when we got back to our tent, but there was still time for a quick trip to the beach. Rømø ist eine dänische Insel. Und nach Rømø wollten wir heute. Um es auf die Fähre zu schaffen, standen wir in aller Frühe auf. Mit den Fahrrädern fuhren wir mit dem Bus nach List, wo wir dann auf die Fähre wechselten, die uns nach Dänemark brachte. Dort radelten wir schließlich den …