All posts tagged: outdoors

Summer Travels 2020 – Day 14 | Sommerreise 2020 – Tag 14

Furkapass – Gelmer Bridge – Homeward Grimselpass Although we’ve been waking to lots of grand views these last two weeks, I still can’t get used to it. So, also, this morning: I’m happy to wake when the sun is just coming over the surrounding mountain tops.After getting up, I walk around a little, and pay for our parking spot in the restaurant next door. Obwohl wir in den vergangenen 2 Wochen schon oft bei herrlichster Aussicht aufgewacht sind, kann ich immer noch nicht genug davon bekommen. Auch heute ist es nicht anders: ich erwache, als die Sonne gerade über den Gipfeln der umliegenden Berge auftaucht. Ich stehe auf, und gehe hinaus, um die Landschaft noch mehr zu genießen. Für den Parkplatz zahle ich im angrenzenden Restaurant.                             Furkapass Our first destination today is the Hotel Belvedere on the way up the Furkapass. Unser erstes Ziel ist heute das Hotel Belvedere, auf dem Weg zum Furkapass.         Then we travel …

Summer Travels 2020 – Day 13 | Sommerreise 2020 – Tag 13

Lago di Piano – Grimsel Lago di Piano After getting up, I venture out to the small lake. Because of all the mosquitoes, I only spend a moment by the lake’s shore, before I return to the camper, and we move on.The niece hopes to find a spot by Lake Como and spend some time there, but we’re without luck. There’s no suitable parking spot for our camper, and after we’ve driven all down one side of Lake Como, we adjust our plans: We drive to Como, fill our gas tank, find a supermarket (Gran Mercato) to get water and a few other groceries, and stop by a RV-site to take care of our camper, and have lunch. Nach dem Aufstehen mache ich einen kleinen Abstecher zum See. Aber wegen der vielen Mücken bleib ich nur kurz dort, dann geht es wieder auf Reisen. Die Nichte hofft, dass wir ein Plätzchen am Comer See finden, um dort zu bleiben. Aber wir haben kein Glück. Wir finden keinen passenden Parkplatz für unseren Camper. Und nachdem wir …

Summer Travels 2020 – Day 8 | Sommerreise 2020 – Tag 8

Monte Capanne We set out right after breakfast, because today we have a big goal – hiking up Monte Capanne, the highest mountain of the island.The niece drives us up a tiny road that has hardly room for two cars to pass. We park near the butterfly trail, and then begin our hike up the mountain, first following the butterfly trail, and then further up. Gleich nach dem Frühstück geht es los zum Zentrum der Insel. Das Ziel: den Monte Capanne hinaufzuwandern, den höchsten Berg der Insel. Die Nichte fährt uns die winzige Bergstraße hinauf, wo es oft kaum Platz für 2 Fahrzeuge hat. Wir parken nahe dem Schmetterlingspfad und fangen an, den Berg hoch zu wandern.                             We park near the butterfly trail, and then begin our hike up the mountain, first following the butterfly trail, and then further up. Wir parken nahe dem Schmetterlingspfad und fangen an, den Berg hoch zu wandern.               At …

Summer Travels 2020 – Day 4 | Sommerreise 2020 – Tag 4

Piombino We wake up early, and make for the ferry right after getting up. At the ferry, we still need to confirm our ticket at the ticket office. Niece No. 1 goes to do that, while I finish my morning toilet and we have a quick breakfast. It doesn’t take long, and they let us embark. Heute müssen wir früh raus, um rechtzeitig zur Fähre zu gelangen. Am Anleger müssen wir zunächst unser Ticket bestätigen lassen. Während sich Nichte Nr. 1 darum kümmert, beende ich meine Morgentoilette und wir machen ein schnelles Frühstück. Bald dürfen wir dann auf die Fähre.                         Isla D’Elba The ride across to Elba takes about an hour, an hour I spend mostly on the open deck, enjoying the sunshine and the beautiful maritime scenery. Die Überfahrt nach Elba dauert etwa 1 Stunde, die wir meist an Deck verbringen, umgeben von schönstem Sonnenschein und maritimer Landschaft.               Portoferraio – Pomonte In Portoferraio we get …

Camel Farm | Kamelhof

With sister 3 and the bunch of little people we went to visit the camels that live on the camel farm just one town further down the road from us. We thought the kids would be excited to see the camels. But it turns out they were far more interested in the little carts and vehicles they had out their for little people to drive around. We had fun either way, and it gave us a little something to do. Mit Schwester 3 und dem Haufen kleiner Leute ging es heute auf den Kamelhof im Nachbarort. Wir dachten, die Kids fänden es aufregend, die Kamele zu sehen. Aber sie waren viel mehr an den Fahrzeugen interessiert, die der Hof für kleine Leute dort zur Verfügung stellt. Uns hats Spass gemacht, und die Kids kamen voll auf ihre Kosten.                              

Schliffkopf

With the Black Forest in reach, I decided to go on a little outing. To the Schliffkopf area where there are a number of different trails to chooses from. I picked a trail that was about an hour walk, and with the weather being so nice, it’s the Black Forest from its most beautiful side. Mit dem Schwarzwald in Reichweite habe ich mich zu einem kleinen Ausflug entschlossen. Der Schliffkopf ist ein Gebiet mit verschiedenen Wanderpfaden. Ich habe den Rundweg gewählt, der so etwa eine Stunde braucht. Und hier erlebt man den Hochschwarzwald von seiner schönsten Seite.                          

Edelfrauengrab Waterfalls | Wasserfälle & Karlsruher Grat

The sister took me on an outing to the Edelfrauengrab Waterfalls. The name means Grave of the Noblewoman. Behind the name is an interesting legend about an unfaithful noblewoman who found her violent here at these waterfalls. In reality it’s a nature reserve along the Gottschläg Creek, which runs down the steep mountainside in several steps and falls. At the top, there’s the Karlsruher Grat, a ridge that adds further challenge to those seeking adventure. Of course, easier trails also lead to the top, so this isn’t just a destination for the most adventurous people. Generally speaking this area in the Black Forest is definitely worth a visit. Die Schwester hat mich zu einem Ausflug an die Edelfrauengrab Wasserfälle genommen. Hinter dem Namen verbirgt sich eine interessante Sage, nach der eine untreue Edelfrau bei diesen Wasserfällen einen gewaltsamen Tod gefunden hat. In Wirklichkeit handelt es sich um ein erlebnisreiches Naturschutzgebiet entlang des Gottschlägbaches, der über mehrere Stufen den Berg herabfließt.  Oben wird es dann mit dem Karlsruher Grat nochmals besonders abenteuerlich (wenngleich es auch einfachere …