Latest Posts

Summer Travels 2020 – Day 13 | Sommerreise 2020 – Tag 13

Lago di Piano – Grimsel

Lago di Piano

After getting up, I venture out to the small lake. Because of all the mosquitoes, I only spend a moment by the lake’s shore, before I return to the camper, and we move on.
The niece hopes to find a spot by Lake Como and spend some time there, but we’re without luck. There’s no suitable parking spot for our camper, and after we’ve driven all down one side of Lake Como, we adjust our plans: We drive to Como, fill our gas tank, find a supermarket (Gran Mercato) to get water and a few other groceries, and stop by a RV-site to take care of our camper, and have lunch.
Nach dem Aufstehen mache ich einen kleinen Abstecher zum See. Aber wegen der vielen Mücken bleib ich nur kurz dort, dann geht es wieder auf Reisen. Die Nichte hofft, dass wir ein Plätzchen am Comer See finden, um dort zu bleiben. Aber wir haben kein Glück. Wir finden keinen passenden Parkplatz für unseren Camper. Und nachdem wir eine ganze Seite des Sees abgefahren sind, ändern wir unseren Plan: Wir fahren nach Como, kaufen dort ein, tanken, Versorgen den Camper, und essen zu Mittag.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Nufenen Pass

After lunch, we set out again: Destination Switzerland. Our journey takes us across the Nufenenpass on to Grimselpass, where we’re planning to spend the night. We encounter some pretty bad weather on our way, but when we arrive at the Nufenenpass, the sun is out again. We stop at the pass and take a moment to enjoy the scenery. We also discover that it’s pretty cold up here, and have to pull out our jackets for the first time in almost two weeks.
Nach dem Mittagessen geht’s weiter: Ziel Schweiz. Unser Weg führt uns zum Nufenenpass, und dann zum Grimselpass, wo wir die Nacht verbringen wollen. Unterwegs gibt’s erstmal schlecht Wetter, aber oben auf dem Pass ist die Sonne wieder da. Wir halten hier und genießen für einen Moment die Aussicht.
Wir stellen außerdem fest, dass es hier oben ganz schön kalt ist. Zum ersten Mal seit fast zwei Wochen müssen wir unsere Jacken hervorkramen.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
From the Nufenenpass, the road takes us downhill again. As we wind our way down the many hairpin bends, the niece discovers that we’re leaking water. We stop by the side of the road, and discover a suspension bridge just a little further down the road.
Soon enough we get to the turn that takes us up the Grimselpass. We stop at a parking lot for campers, and marvel at the rainbow in front of us. But then, we realize that this isn’t the spot we had in mind. 
Vom Nufenenpass geht es wieder bergab. Auf der Fahrt durch die Haarnadelkurven entdeckt die Nicht, dass wir Wasser lecken (wir haben zuviel aufgetankt). Wir halten am Straßenrand und entdecken eine kleine Hängebrücke nur ein kurzes Stück weiter.
Bald darauf erreichen wir den Abzweig, der uns zum Grimselpass führt. Wir finden einen Stellplatz für Wohnmobile und bestaunen den Regenbogen. Aber dann stellen wir fest, dass dies nicht der Platz ist, den wir eigentlich im Sinn hatten. 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Grimselpass

We drive just a little further, and then park the camper with glorious views all around.
Wir fahren noch ein kurzes Stück weiter und parken dann mit der herrlichsten Aussicht rundum.
 
 
 
 
 

Summer Travels 2020 – Day 12 | Sommerreise 2020 – Tag 12

Viareggio – Lago Di Piano

Spiaggia Libera

I begin the day early. As soon as I wake up, I return to a beach for a nice walk in the beautiful morning mist.
The surf is still up, making it fun to walk along the water’s edge.
I return for breakfast, and to discover that the niece wants to sleep a little longer. I pay for parking, and return to the beach for another long walk.
Heute stehe ich früh auf, um den Morgen am Strand zu genießen. Es gibt immer noch eine schöne Brandung, bei der es Spass macht, am Wasser zu laufen.
Ich kehre zurück zum Camper, um festzustellen, dass die Nichte noch länger schlafen will. Also bezahle ich nochmals für unseren Parkplatz, und kehre nochmals zum Strand zurück.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Viareggio

The majority of the day we spend at the beach of Viareggio. The niece has heard that surfing is possible here, and sets out to find a rental place as soon as we parked the car and got ready for the beach. While I wait for her at the pier, she manages to secure a surfboard, and then I watch her taking on the waves.
Later, I take two long walks along the beach, one before, one after lunch.
Den größten Teil des Tages verbringen wir dann am Strand von Viareggio. Die Nichte hat gehört, dass hier Surfen möglich ist, und macht sich sofort auf die Suche nach einer Mietstation für Surfboards. Sie wird auch fündig, und dann sehe ich ihr beim Surfen zu.
Später gibts noch 2 lange Spaziergänge am Strand.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
After 4:30 pm we leave Viareggio and make our way north, past the sweltering heat of Milano towards the lakes in the north. The niece has picked a quiet spot for the night, and we get there after having passed Switzerland.
Nach 16:30 Uhr verlassen wir Viareggio, and reisen nordwärts. Vorbei an der sengenden Hitze Mailands geht es zu den Seen im Norden. Die Nichte hat einen stillen Ort für die Nacht ausfündig gemacht, und mit einer kurzen Stipvisite durch die Schweiz gelangen wir dorthin.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Summer Travels 2020 – Day 11 | Sommerreise 2020 – Tag 11

Rio Marina – Pisa

Today we will leave Elba, so we get up early enough to make it to Rio Marina. It’s a tiny port, and at first we don’t know how to get to the ferry dock. We discover that a tiny road leads along the marina. 
Heute verlassen wir Elba. Darum geht es früh los für uns. Wir müssen nach Rio Marina, einem Städtchen mit einem kleinen Hafen. Zuerst wissen wir gar nicht, wie wir zum Fähranleger kommen sollen, bis wir erkennen, dass die winzige Straße entlang des Hafens unser Zugang ist.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Rio Marina

We get there an hour early and have time to look around a little. There’s a little sightseeing platform that allows a nice over the harbor and the sea.
It’s amazing to see how the big ferries fit into the tiny harbor area.
Eventually our ferry arrives, and then we have to embark backwards. I’ve never been on a ferry like this.
Wir sind etwa eine Stunde zu früh da, und das gibt uns etwas Zeit, uns im Hafen umzusehen. Eine kleine Aussichtsplattform gibt uns einen tollen Blick auf Hafen und Meer.
Wir staunen nicht schlecht, zu sehen, wie die Fähre in diesen kleinen Hafen passt. Dann kommt die Fähre endlich an und wir müssen rückwärts aufs Schiff fahren. Für mich ist das ein erstes Mal.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
On the ferry, the niece takes a nap, while I use the free WiFi to make some phone calls.
Auf der Fähre macht die Nichte erstmal ein Nickerchen, während ich das kostenlose WiFi des Schiffes zum telefonieren nutze.
 
 
 
 
 
 

Piombino – Cecina

Upon arriving in Piombino, we move on to Cecina, where we shop for groceries and have lunch.
Nach Ankunft in Piombino geht’s dann erstmal nach Cecina, wo wir einkaufen und zu Mittag essen.
 
 
 
 
 

Pisa

From Cecina we travel on to Pisa. We park the car right outside the old city walls, and walk the short distance over to the tower and Cathedral.
Von Cecina reisen wir dann weiter nach Pisa. Wir parken das Auto außerhalb der alten Stadtmauern und laufen den kurzen Weg zum Turm und der Kathedrale.
 
 
 
 
 
 
 

Spiaggia Libera

From Pisa, we travel on to the Libera Beach. It’s about a half hour drive and requires us to drive along a super narrow road that leads to a long stretch of road along which there are lots of parking lots for beach goers. We pick one of the lots to park our car for the night and make for the beach straight away. 
Von Pisa fahren wir weiter an den Strand von Libera. Die Fahrt dauert etwa eine halbe Stunde, und wir müssen durch eine super enge Straße, die zu der langen geraden Straße führt, an der sich Parkplatz an Parkplatz reiht, mit Zugang zum Strand. 
Da es schon später am Tag ist, sind die meisten Plätze frei und wir suchen uns irgendeinen der Plätze aus. 
Dann geht es gleich an den Strand.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
We haven’t reached the beach yet, when we discover that there’s a pretty good surf. So, we quickly decide to change into our bathing attire, and return to the beach for a swim.
Wir sind noch nicht am Strand angekommen, da können wir schon hören, dass es heute Abend eine ziemlich gute Brandung hat. Da entschließen wir uns, doch lieber schnell die Badeklamotten anzuziehen, um die Brandung zu genießen.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
It turns out that the surf is too strong to swim, so after taking a walk, I decide to go back to the camper, have a quick dinner, and return to the beach for sunset.
We spend the evening talking walks, reading, and watching the sun set.
Leider ist die Brandung dann doch zum Schwimmen zu stark. Also mache ich einen Spaziergang, geh dann zum Camper zurück, um zu Abend zu essen, und dann verbringen wir den Abend am Strand.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Summer Travels 2020 – Day 10 | Sommerreise 2020 – Tag 10

Chiessi

Once more, we wake to the beautiful view above the bay of Chiessi.
Wieder einmal erwachen wir zu den herrlichen Aussichten über Chiessi.
 
 
 
 

Lacona

Our main objective today is to take care of the camper. So, we spend the morning driving to Lacona, dumping and resupplying the van, and then using the WiFi for some time.
Unser Hauptziel heute ist mal wieder die Entsorgung unseres Campers. Also verbringen wir den Morgen in Lacona, wo wir auch mal wieder Zugang zu Wifi haben.
 
 
 
 
 
 
 

Porto Azzurro

Then we return to our previous spot near Porto Azzurro and spend the rest of the day there, sitting on the rocks and enjoying the views.
Dann geht’s zurück nach Porto Azzurro, wo wir schon einmal gehalten haben. Wir verbringen den Tag dort und genießen die herrliche Umgebung.
 
 
 
 
 
 
 

Summer Travels 2020 – Day 9 | Sommerreise 2020 – Tag 9

Pomonte

We wake and make straight for the same spot where we parked our car yesterday afternoon. We’re among the first to arrive, and then spend a full day at the shores of Pomonte beach. The niece goes snorkeling around the wreck, and later we rent another pedalo. Today, however, the water is a bit choppy, so I concentrate on handling the boat while the niece dives.
Gleich nach dem Aufwachen kehren wir direkt zu dem Platz zurück, wo wir gestern geparkt haben. Wir sind die ersten, die dort ankommen und verbringen den ganzen Tag am Strand von Pomonte. Die Nichte schnorchelt am Schiffswrack und wir leihen nochmals ein Tretboot.
Allerdings ist das Wasser etwas unruhig, so müssen wir gut aufpassen, dass unser Boot nicht zu den Felsen getrieben wird.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Chiessi

The night we spend once more above
the cliffs near Chiessi.
Die Nacht verbringen wir wieder über den Klippen von Chiessi.
 
 
 
 

Summer Travels 2020 – Day 8 | Sommerreise 2020 – Tag 8

Monte Capanne

We set out right after breakfast, because today we have a big goal – hiking up Monte Capanne, the highest mountain of the island.
The niece drives us up a tiny road that has hardly room for two cars to pass. We park near the butterfly trail, and then begin our hike up the mountain, first following the butterfly trail, and then further up.
Gleich nach dem Frühstück geht es los zum Zentrum der Insel. Das Ziel: den Monte Capanne hinaufzuwandern, den höchsten Berg der Insel. Die Nichte fährt uns die winzige Bergstraße hinauf, wo es oft kaum Platz für 2 Fahrzeuge hat. Wir parken nahe dem Schmetterlingspfad und fangen an, den Berg hoch zu wandern.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
We park near the butterfly trail, and then begin our hike up the mountain, first following the butterfly trail, and then further up.
Wir parken nahe dem Schmetterlingspfad und fangen an, den Berg hoch zu wandern.
 
 
 
 
 
 
 
At some point we’re not quite sure which trail to follow, walk along one trail for a while to discover we’re wrong, turn around and then follow the other trail further up the mountain.
Irgendwann wissen wir nicht so genau, welchem Pfad wir weiter folgen sollen. Erst wählen wir den falschen Weg, dann geht’s weiter den Berg hinauf.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
When the trail turns to rocks, and rocks get really steep, we decide to take a break, and call it quits and turn back.
Als der Weg beschwerlich wird, ruhen wir uns aus und finden dann, dass wir für den Tag genug gewandert sind.
 
 
 
 
 
 

Seccheto

Since it’s only just around lunch time, we decide to go back to the niece’s favorite spot – the shipwreck near Pomonte to spend the rest of the afternoon there.
On our way, we pass the town of Seccheto, which has some really picturesque views.
Es ist erst mittag, darum beschließen wir, zum Lieblingsort der Nichte zurückzukehren – dem Schiffswrack bei Pomonte.
Auf dem Weg dorthin passieren wir den Ort Seccheto, der sehr malerisch ist.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Pomonte

Because our old parking spot is taken, we have to take the one a little further up the road and discover it’s a far better place to park our van. So, we decide to stay here until the sun sets to enjoy the maritime view.
Once the sun has set, we return to our old spot at nearby Fetovaia to spend a second night there.
Unser ursprünglicher Parkplatz is belegt, darum müssen wir ein bisschen weiter parken. Eigentlich ist das ein viel besserer Platz für uns zum Stehen, also bleiben wir hier bis die Sonne untergeht.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Fetovaia

Once the sun has set, we return to our old spot at nearby Fetovaia to spend a second night there.
Nach dem Sonnenuntergang geht’s zurück nach Fetovaia, um eine weitere Nacht dort zu verbringen.
 
 
 
 
 

Summer Travels 2020 – Day 7 | Sommerreise 2020 – Tag 7

Lacona

This morning, we have to take care of our camper van. To accomplish the dumping, we go to Lacona, where we spend a little over three hours, cleaning the van, charging power, and using the free WiFi.
Heute morgen müssen wir den Camper versorgen. Das tun wir in Lacona, wo wir um die drei Stunden damit verbringen, den Wagen aufzuräumen, Strom zu laden, und das kostenlose Wifi zu nutzen.
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Pomonte

After that we return to Pomonte, where the niece wants to go back to dive at the shipwreck.
Anschließend geht es nach Pomonte zurück, wo die Nicht noch einmal schnorcheln möchte.
 
 
 
 
 
 

Fetovaia

We end our day at a little spot outside Fetovaia. We park hidden away on a small dirt road, with more pretty views over the sea.
Wir beenden den Tag an einem abgeschiedenen Ort in der Nähe von Fetovaia. Wir parken versteckt an einem Feldweg mit schöner Sicht über das Meer.
 
 
 
 
 
 
 
After dinner, we hike a little on the peninsula, following the trail up the hill.
Nach dem Abendessen gehen wir noch ein bisschen auf einem kleinen Pfad entlang der Halbinsel spazieren.